Direkt zum Inhalt springen
Warum Phoenix Mecano?

PTR

Die Neuheiten von PTR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner.

INS/INM – Integrierte Anschlusstechnik
INS-INM Integrierte Anschlusstechnik


Die neuen INS/INM-Serien bieten komplette Hutschienengehäuse mit integrierter Anschlusstechnik und lötfreier Leiterplattenkontaktierung. Die Leiteranschlussstelle kontaktiert direkt, also lötfrei, mit der SMD-bestückten Leiterplatte. D.h. der Arbeitsgang Löten zum Verbinden der Leiteranschlussklemme mit der Leiterplatte entfällt. Das spart Fertigungszeit durch den Wegfall des Wellenlötens, des Handlötens oder des Lötroboters.

mehr

SMD – Anschlussklemme AK4091
AK4091

Es handelt sich um eine besonders niedrig bauende Klemme (4.5 mm), in SMD-Technik, welche in den Polzahlen 1 - 4 erhältlich ist. Die Ausführung als SMD Klemme ermöglicht die Bestückung von rein oberflächenmontierten Leiterplatten.

Die Anschlussklemme ist ideal geeignet für den Einsatz im Bereich der LED-Beleuchtungstechnik. Darüber hinaus bietet sich die neue AK4091 überall dort an, wo grosse Leistungsfähigkeit bei beengten Platzverhältnissen gefordert wird. Das Rastermass ist 4 mm und der Leiterquerschnittsbereich von 0.2 mm⊃2; bis 0.75 mm⊃2;.

Die integrierte, zeitsparende Push-In-Technik und die Auslegung mit Klingendrückern, zum sicheren Einbringen von flexiblen Leitern bzw. zum einfachen lösen aller Leiterarten, machen die AK4091, mit der Vielzahl an weiteren Vorteilen, zu einer der interessantesten Neuerscheinungen auf dem Anschlussklemmenmarkt.

mehr

   
Hochstrom-Anschlussklemme AK4200 / AK4210
AK4200

Bei der Serie AK4200 handelt es sich um eine blockförmige Anschlussklemme im Rastermass 5.0 / 7.5 mm. Diese ist in vertikaler und horizontaler Bauweise verfügbar. In der Anschlussklemme sind starre und flexible Leiterquerschnitte bis 2.5 mm⊃2; sicher kontaktierbar. Die Zulassungen liegen für Ströme bis 20 A UL und 24 A VDE vor.
Die AK4210 ist in den Rastermassen 7.5 / 11.5 mm in horizontaler Ausführung verfügbar. Starre Leiter bis 10.0 mm⊃2; und flexible Leiter bis 6.0 mm⊃2; sind bei UL mit 35 A und bei VDE mit 41 A approbiert.
Alle Anschlussklemmen der 4200/4210er Serie verfügen über einen Doppelpin je Pol bzw. auch über versetzte Pins für höhere Spannungen. Zum Einsatz kommen beide Typen zum Beispiel in Stromversorgungen, Transformatoren oder auch in unterbrechungsfreien Stromversorgungen.

mehr

   
Hochfrequenz Federkontakte
Hochfrequenz Federkontakte

Abgestimmte geometrische Verhältnisse und hohe Präzision bei der Fertigung erlauben eine reflexionsarme und verlustfreie Übertragung von HF-Signalen. So sind die Federkontakte der Serie 7860 an HF-Systeme mit einer Impedanz von 50 Ohm angepasst. Daher werden auch die Geometrie und Abmessungen der Tastköpfe des Innen- und Aussenleiters auf den jeweiligen Prüfling ausgelegt. Die Hochfrequenz Federkontakte sind kompakt, platzsparend und stabil. Sie sind geeignet, sensible Messaufgaben bei hohen Frequenzen bis 6 GHZ wirtschaftlich durchzuführen. Ihre modulare Bauweise erlaubt ein Wechseln des Innen- und Aussenleiters. Sie sind in steckbarer und schraubbarer Version für den Einsatz bei axial wirkenden Störkräften lieferbar. Für beide Ausführungen gibt es passende Hülsen, die eine schnelle und sichere Montage sowie Austauschbarkeit gewährleisten. Zur Anbindung an ein Testsystem verfügen die HF-Federkontakte über eine Anschlussbuchse, die eine schnelle Ankontaktierung durch genormte MCX-Miniatur-Stecker erlaubt.

mehr

   
Schnittstellenblöcke
Schnittstellenblöcke

Die Schnittstellenblöcke von PTR sind so designt, dass sich die Federkontakte perfekt an die unterschiedlichen Kontaktbedingungen anpassen. Ungeachtet der vorgegebenen Einbauhöhen passen sie Ungleichheiten und unterschiedliche Höhen auf den Kontaktflächen aus und garantieren so auf nahezu allen Oberflächen einen einwandfreien elektrischen Kontakt. Dies auch bei Umgebungsbedingungen, in denen Schwingungen und Vibrationen die Kontaktierung beeinflussen könnten. An der richtigen Stelle platziert und korrekt eingesetzt, können sie bis zu 1 Mio. Kontaktzyklen erreichen. Nicht vorhandene Steck- und Ziehkräfte und ein minimaler Verschleiss sind weitere Argumente für den Einsatz von Schnittstellenblöcken. Ihre Anwendungsgebiete sind sehr vielseitig: dazu gehören mobile Prozessdatenerfassungsgeräte und Kommunikation, medizinische Geräte, Platinentechnik, Audio-Video-Applikationen, Datenerfassungsgeräte, Automotive oder Heizungssteuerung.

mehr