Direkt zum Inhalt springen
Warum Phoenix Mecano?

Federkontakte und Prüfstifte

Federkontakte und Prüfstifte für Leiterplatten- und Kabeltests

Die Kontaktstifte werden zur elektrischen Prüfung von Leiterplatten, Bauelementen sowie Verdrahtungsfeldern eingesetzt. Bei Einsatz der Federkontakte in speziellen Prüfmodulen (als Prüfkontakte / Prüfstifte) können sie zur Prüfung von Steckverbinder-Kabel-Systemen verwendet werden. Weitere Einsatzmöglichkeiten für Federkontakte gibt es in Steuer- und Regeleinheiten oder als Ladekontakt, wie z.B. Batterieladekontakte.

Crossreferenz - Suche
Crossreferenz - Suche

Federkontakte für Kleinraster 30 - 40 mil
Federkontakte für Kleinraster 0.76 - 1.02mm

Standard-Federkontakte 50 - 100 mil
Federkontakte 1.27 - 2.54 mm mit verschiedenen Hüben und Kopfformen

Federkontakte für Raster über 100 mil
Federkontakte für Raster über 3.18 mm

ICT-Federkontakte (E-Serien) 50 - 100 mil
ICT Federkontakte 1.00 - 2.54mm

HPL-Federkontakte
HPL Federkontakte für Leiterplatten die oxydiert oder verunreinigt sind

Dreh-Federkontakte
Dreh Federontakte für verschmutze oder oxydierte Kontaktflächen

Flying Probe
Prüfnadeln für Flying Probe Tester

Gewinde-Federkontakte
Federkontakte mit Gewinde verhindern das Herauswandern des Prüfstiftes aus der Hülse

Verdrehgesicherte Federkontakte
Verdrehgesicherte Federkontakte

Schalt-Federkontakte
Schalt Federkontakte zur Anwesenheitsprüfung von Bauteilen

Verrastnadeln
Verrastnadeln zum Prüfen der Verrastung bei Steckverbindern

Hochstrom-Federkontakte
Hochstrom Federkontakte für Ströme von 16 - 100A

Pneumatik-Federkontakte
Pneumatik Federkontakte

Batterieladekontakte
Batterieladekontakte

Koaxial-Federkontakte
Koaxial Federkontakte Innen- und Außenleiter sind unabhängig voneinander gefedert und isoliert

Schnittstellenblöcke
Schnittstellenblöcke

Hochfrequenz-Federkontakte
Hochfrequenz Federkontakte

Adapter Ausbaumaterial
Adapter Ausbaumaterial

Wissenswertes
Wissenswertes über Federkontakte und Prüfstifte